Live Sex & Porno Pur

Latexsklavin sitzt am Fickbock

An einem Apparat, einer Art Maschine aus Seilen und Stangen mit Fixiermanschetten wird das Gummitier an den Balken emporgezogen. Der geilen Sexsklavin wird die Fickmaschine in ihre geile Möse gedrückt, so das sie aus lauter Schwanzgeilheit aus ihrer Muschi tropft und nicht mehr genug bekommen kann. Du kannst ihre Schmerzschreie hören, sobald die Gerte auf den mit roten Striemen beschmutzen Bumsarsch knallt. Sie winselt um Nachsicht flehend, sobald das Paddle die geile Fotze berührt und das brennende Wachs ihren fetten Arsch runterfließt. Schön anzusehen sobald sie ergeben vor dem Herrn winselt und um mehr bittet. Flehen und winseln kann ihr nicht helfen. Das Kreuzopfer verharrt so lang in dieser Haltung wie es die Lust und Willkür des Herrn zulässt.